Kurzfilm
Der Zeithändler

Was könnte passieren, wenn Zeit (ver)käuflich wäre? Ein Kurzfilm nach einer Idee von Gerhard.
Produktion: 2020

Der Zeithändler

Team "Der Zeithändler"

Alena Georgi

Alena Georgi
Alena wird zum "Opfer" eines Handlungsreisenden...
- infos zu Alena

Andreas Schremb

Andreas Schremb 
Andreas versucht als Vertreter sein Produkt an die Frau zu bringen... 
- Infos zu Andreas

Gerhard Unger

Gerhard Unger
Organisation, Drehbuch, Kamera, Postproduction.
- Infos zu Gerhard

Newsticker "Der Zeithändler"


23.September 2020
P R E M I E R E:  Der Zeithändler ist online.

Da wir auch selbst neugierig auf das Ergebnis waren, haben wir nun doch zwischendurch den Zeithändler bearbeitet.
Durch die tollen Leistungen von Alena und Andreas am Set war die Auswahl der Szenen recht einfach und da Gerhard im Vorfeld schon zu Testzwecken Projektdaten für die Special FX angelegt hatte, verlief die Postproduction recht flüssig.
An dieser Stelle nochmals ganz lieben Dank an Alena und Andreas für Ihren Einsatz. Ihr wart klasse!
Viel Spaß mit "Der Zeithändler".
Folgt uns auch auf Socialmedia


5.September 2020
Highspeed-Dreh am Donnerstag Nachmittag:
Nach Abschluss der Dreharbeiten für "Rücksicht" haben wir am Donnerstagnachmittag noch Andreas am Set begrüßen dürfen. Andreas hat als einziger Amateur in der Crew einen Wahnsinns Job abgeliefert.
Als hätte er nie etwas anderes gemacht, spielte er wie selbstverständlich den Handlungsreisenden Herrn Trader. Eine klasse Leistung. Vielen Dank für Deinen Einsatz, Andreas.
Die Postproduction des Kurzfilms wird leider etwas warten müssen und wird erst in Angriff genommen, wenn die Arbeiten am aktuellen Projekt "Rücksicht" abgeschlossen wurden. Ebenso verhält es sich mit dem Geschichten-Projekt. Auch das muss noch warten. 


15.August 2020
Das Drehbuch steht und die Termine passen auch:
Aus der Idee ist mittlerweile ein Drehbuch geworden und wir sind guter Dinge, dass wir das Projekt im Anschluss an die Dreharbeiten von "Rücksicht" ohne Zeitdruck realisieren können. Mit der Zusage von Andreas haben wir auch einen glaubwürdigen Handlungsreisenden verpflichten können. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Andreas. Herzlich willkommen im Team. 


29.Juli 2020 
Manchmal führen Probleme zu neuen Ideen 
Nicht nur Corona macht uns das Drehen schwer, auch die Umbesetzung einer der Hauptrollen hat unseren Drehplan für den Kurzfilm "Rücksicht" ordentlich ins Wanken gebracht.
Aber manchmal führen Probleme auch zu neuen, kreativen Ideen. Durch die Verkürzung der Drehzeit für "Rücksicht" haben wir nun noch Luft, was die angemietete Wohnung angeht. Also haben wir uns kurzfristig dazu entschlossen ein weiteres Projekt in Angriff zu nehmen. Für den 99-Sekunden-Film konnten wir Alena und Andreas begeistern.

*Hinweis:
Beim Klick auf einen Link mit diesem Zeichen ↑ verlässt Du unsere Homepage.
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte fremder Onlinepräsentationen.