POTT
Geschichten

Das Ruhrgebiet steckt voller Sagen und Mythen. Unsere Idee ist es, einige dieser Geschichten direkt vor Ort zu erzählen und sie mit Bildern zu unterlegen.

POTT Geschichten

Team POTT Geschichten

Parissa, Viktoria und Gerhard wollen das Projekt zusammen auf die Beine stellen.

Parissa Golestani

Parissa Golestani
Parissa und wird uns die Sagen und Geschichten nahebringen.
- Infos zu Parissa

Viktoria Bednarski

Viktoria Bednarski
Viktoria wird uns ebenfalls einige Geschichten vortragen.
- Infos zu Viktoria

Gerhard Unger

Gerhard Unger
Organisation, Drehbuch, Kamera, Postproduction.
- Infos zu Gerhard

Newsticker "Pottgeschichten"


30.September 2020
Man lernt ja dazu. 

Nachdem wir die beiden anderen Kurzfilme bearbeitet und online gestellt haben konnten wir uns endlich mal um die POTTgeschichten kümmern.
Bei der Sichtung des Rohmaterials hatte Gerhard schon das Gefühl, das wir mit der Story nicht so wirklich auf den Punkt gekommen sind. Irgendwie springt der Funke nicht über. Wir haben daher das Konzept überdacht und angepasst. Nun muss ein neuer Drehtermin her. Das wird allerdings ein bissl schwierig, da wir unsere Termine, einen schulfreien Tag und das Wetter unter einen Hut bringen müssen. Wenn wir genaueres wissen werden wir es hier veröffentlichen. 


04.August 2020
Die erste POTT Geschichte wird gedreht:

Am morgigen Mittwoch ziehen Parissa und Gerhard los um die erste Pottgeschichte in die Kamera zu bringen. Der Drehort befindet sich auf einem Schulgelände in Bochum. Die Drehgenehmigung vom Landschaftsverband Westfalen Lippe bezieht sich zwar nicht nur auf die Ferienzeit, aber wir denken, dass das Arbeiten vor Ort entspannter sein wird, wenn kein Schulbetrieb ist. Da die Sommerferien in NRW nächste Woche zu Ende gehen bleibt nicht mehr viel Zeit. 


10.März 2020

Die erste Location ist fix :-)
Mit Email vom heutigen Tage haben wir die schriftliche Drehgenehmigung für unsere erste Geschichten-Location erhalten. Jetzt können die Vorbereitungen Fahrt aufnehmen.
Wir bedanken uns herzlich beim Landschaftsverband Westfalen-Lippe in Münster und der LWL Schulverwaltung Bochum für die freundliche Unterstützung.


16.Febr.2020
Wir haben die Genehmigung erhalten 
Nachdem wir das Institut für Erzählforschung im Ruhrgebiet per E-Mail kontaktiert hatten, haben wir heute die schriftliche Genehmigung erhalten den angefragten Text in unserem Video zu benutzen. An dieser Stelle möchten wir uns ganz herzlich bei Herrn Sondermann bedanken, der uns sehr freundlich unterstützt und sehr schnell die Genehmigung erteilt hat.
Das wäre schon mal geschafft. Jetzt benötigen wir noch die Drehgenehmigung für die Location. Darum werden wir uns in den nächsten Wochen kümmern. Parallel dazu werden wir ein Konzept und das Drehbuch für das Video erstellen.


04.Febr.2020
Wer will vor die Kamera? 

Vikoria signalisiert ihr Interesse als Erzählerin im Video mitzuwirken. Wir klären das Wie und Wo und müssen nun noch Kontakt zum Betreiber der Homepage aufnehmen um abzuklären, ob und in welcher Form wir die dort hinterlegten Inhalte verwenden dürfen.


31.Jan.2020 
Eine Idee nimmt Form an 
Im Zuge der Feierlichkeiten zur "RUHR 2010" Kulturhauptstadt Europas wurde das Internetportal Sagenhaftes Ruhrgebiet ↑ unter der Leitung von Dipl. Theol. Dirk Sondermann realisiert. Mit Förderung der Stadt Hattingen wurde eine Sammlung von über 500 Sagen aus Städten und Orten im Kommunalverband Ruhrgebiet der breiten Öffentlichkeit kostenlos zugänglich gemacht.

Unsere Idee ist es, die eine oder andere Sage in einem Video zu präsentieren. Mit einer*m Erzähler*in und Filmaufnahmen vor Ort. Die Suche nach einer geeigneten Geschichte und Location war gar nicht so schwierig wie vermutet. Relativ schnell konnten wir uns auf ein bestimmtes Objekt einigen. Welches das ist, wird natürlich an dieser Stelle noch nicht verraten.

*Hinweis:
Beim Klick auf einen Link mit diesem Zeichen ↑ verlässt Du unsere Homepage.
Wir übernehmen keine Haftung für die Inhalte fremder Onlinepräsentationen.